Drucken

Welche Informationen möchten Sie drucken ?
  Reiseinfos
  Tauchinfos
  Tauchsafaris
© copyright by Fremdenverkehrsamt Philippinen
© copyright by Daniel Aeby
Reiseziel
Die Philippinen, ein Archipel mit 7107 Inseln, ist ein wahres Paradies für Tauchsafaris und wie geschaffen dafür. Rund um die vegetationsreichen Inseln von atemberaubender Schönheit mit Vulkanen, Naturhäfen und schneeweissen Sandstränden befindet sich eines der artenreichsten Marineleben der Welt.
Neben zahlreichen kleineren Fischarten und Meerestieren, wofür die Philippinen bekannt und gerade bei Unterwasserfotografen für die Makrofotos sehr beliebt sind, kommen auch Haie, Thunfische, Muränen, Meeresschildkröten, Tintenfische, Meeresschlangen und an gewissen Orten auch Mantas sowie Walhaie vor. Auch in Bezug auf die Hart- und Weichkorallen weisen diese Tauchgründe einen immensen Reichtum an Formen und Farben auf - etwa 500 verschiedene Arten sind hier zu finden.
Anreise
Je nach Tour über Cebu oder Manila und Weiterreise mit nationalem Anschlussflug oder mit dem Schnellschiff auf die jeweilige Insel, von wo aus die Safari startet.
Klima & beste Reisezeit
Jahreszeiten: Juni-Oktober Regenzeit mit gelegentlichen Niederschlägen, Luft 27-28° danach trocken und mild von November-Februar, Luft ca. 25-26°; trocken und heiss von März bis Mai, Luft 27-30°. Im Norden gibt es tendenziell mehr Niederschläge.
Geographie
Über 7000 Inseln und Inselchen bilden gemeinsam eine Fläche von 300’000 km2 was in etwa der Grösse Italiens entspricht. Der Staat ist in vier Hauptregionen unterteilt: Im Norden die Hauptinsel Luzon mit der Hauptstadt Manila, im Osten die Visayas mit der bekannten Insel Cebu, im Süden Mindanao und seine Inseln und im Westen das etwas abseits gelegene Palawan. Es gibt 47 Vulkane, davon noch mehrere Aktive. Höchste Erhebung ist mit 2954 m der Vulkan Mount Apo in Mindanao.
Kultur
Die Philippinen zählen etwa 90 Millionen Menschen vorwiegend Asiatischer, aber auch Europäischer und Chinesischer Abstammung. Die meisten Menschen sind Christen. Hauptsprachen sind Filipino, Englisch und Spanisch. Sehenswert sind sicher die atemberaubenden Reisterrassen und die farbigen einheimischen Märkte, die man auf einer Rundreise ab Manila oder Cebu besuchen kann.
Ausflüge & Unterhaltung
Um die Tauchsafari noch abzurunden und auch Land und Leute kennenzulernen, ist ein Aufenthalt in einem der zahlreichen Resorts oder aber eine Rundreise ab Cebu oder Manila sicherlich lohnenswert: lokale Märkte und Dörfer, Orchideen-Farmen, Reisfelder, Wasserfälle, Vulkanbesteigungen oder Dschungeltrecks bieten einmalige Ferienerlebnisse. Wir können euch dazu gerne beraten.

Weitere detaillierte Informationen finden Sie unter Anschlussprogramme
Essen & Trinken
Die verschiedenen Regionen und Kulturen der Philippinen bescheren dem Land auch ganz verschiedene Ess- und Kochgewohnheiten. Allgemein gilt: Viele Fischgerichte, ausgezeichnete Currys auf Kokosmilchbasis, Schweinefleisch und sehr leckere Gemüsegerichte. Auch die Früchteauswahl ist, wie in vielen tropischen Ländern, vielfältig und sehr schmackhaft.

Viel Fruchtsäfte und Wasser. Versuchen sollte man den Tuba, dies ist ein bekömmlicher Palmwein. Daneben gibt es Rum von ausgezeichneter Qualität sowie verschiedene gute Biersorten.

Auf den Schiffen werden europäische sowie auch Speisen aus der südost- asiatischen Küche serviert.
Einreisebedingungen
Für Bürger der Schweiz, Deutschland, Österreich: Gültiger Reisepass, min. 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig). Für Aufenthalte von bis zu 30 Tagen ist kein Visum erforderlich.
Impfvorschriften & Reisemedizinische Beratung
Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Empfehlungen über nicht obligatorische Impfungen findet man z.B. unter www.safetravel.ch
Sicherheit & Informationen des EDA
Wir verweisen an dieser Stelle auf die aktuellen Informationen des Bundesamtes für auswärtige Angelegenheiten unter www.eda.admin.ch oder vergleichbare Seiten im Ausland: www.auswaertiges-amt.de, www.fco.gov.uk, und www.travel.state.gov
tauchsafaris philippinen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D
Korallen
Grossfisch
Makro
Wracks
Landschaft
Beste Reisezeit