Drucken

Welche Informationen möchten Sie drucken ?
  Reiseinfos
  Tauchinfos
  Hotels
  Tauchcenter
  Tauchsafaris
© copyright by Nabucco´s Nunukan Resort
© copyright by Nabucco´s Nunukan Resort
© copyright by Nabucco´s Nunukan Resort
© copyright by Nabucco´s Nunukan Resort
Tauchbetrieb
Nabucco:
Mit den drei Tauchbooten werden Halb- und Ganztagestouren, Nachttauchgänge sowie Early Morning Dives angeboten. Die besten Unterwassergebiete finden Sie quasi vor der Bungalowtür. 15 Spots im Atoll von Maratua sind 5 bis 30 Minuten mit dem Boot von dem kleinen Eiland entfernt
Sangalakki liegt ca. 60 Bootsminuten entfernt.
Nach Kakaban mit seinem brühmten Quallensee sind es ca. 50min.

Nunukan:
Getaucht wird direkt am Hausriff. Das Hausriff, eine Steilwand, die praktisch auf jedem Meter neue Eindrücke hinterlässt, kann auf seiner gesamten Länge betaucht werden; einfach mittels Tuk Tuk Boot zum gewünschten Einstieg gebracht werden, absteigen in die berauschende Unterwasserwelt rund um die Insel und sich am Ende des Tauchganges zurück an den schneeweissen Sandstrand schippern lassen. Die legendären Tauchplätze wie Sangalakki, Kakaban oder der Strömungskanal Big Fish Country werden in Tagesausflügen angeboten.
Fauna, Flora, Wracks
Nabucco / Nunukan

Schwärme von Adlerrochen, Barrakudas, Schildkröten, Leopardenhaie, Riffhaie, große Stechrochen sind regelmäßig anzutreffen. Sichtungen von Hammerhaien, großen Thunfischen, Delfinen oder Segelfischen sind möglich. Auch Makroliebhaber können ungehemmt ihrer Leidenschaft nachgehen. Sangalakki liegt ca. 60 Bootsminuten entfernt. An diesem traumhaft bewachsenen Riff trifft man einen riesigen Artenreichtum an, neben Geistermuränen und Fangschreckenkrebsen begegnet man auch sehr häufig Riffhaien, Leopardenhaien, Schildkröten und fast ganzjährig Mantas mit Spannweiten bis zu 5 Metern. Die nichtnesselnden Quallen von der 50 Minuten entfernten unbewohnten Insel Kakaban sind ein einmaliges Naturwunder und auch auf Maratua können Sie die Flora und Fauna der äußerst seltenen Brackwasser (Salz- &Süßwasser-Mischung) Quallenseen bewundern. Dieses Tauchgebiet zählt wohl mit Recht zu den besten der Welt – es heißt nicht umsonst bei den Einheimischen – „Big Fish Country“.
Sichtverhältnisse
In der Trockenzeit von April bis Oktober ist die Sicht besser.
Wassertemperaturen
Ganzjährig nicht unter 25 Grad C.
Saisonale Unterschiede
In der Trockenzeit ruhigeren Seeverhältnisse als in der Regenzeit.
Sicherheit
Die Tauchbasis und Boote sind mit allen notwendigen Vorrichtungen (Sauerstoff, Notfallkoffer, Funk) ausgestattet, der nächste Arzt ist in Berau, die nächste Dekokammer befindet sich in Balikpapan. Alle Divemaster und Instruktoren sind in Erster Hilfe ausgebildet.
kalimantan
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D
Korallen
Grossfisch
Makro
Wracks
Landschaft
Beste Reisezeit