Drucken

Welche Informationen möchten Sie drucken ?
  Reiseinfos
  Tauchinfos
  Hotels
  Anschlussprogramme
© copyright by Tahiti Nui Travel
© copyright by Tahiti Nui Travel
© copyright by Tahiti Nui Travel
© copyright by Tahiti Nui Travel
Reiseziel
Die Austral-Inseln befinden sich 600 Kilometer südlich von Tahiti. Von den insgesamt 7 Inseln, sind 5 bewohnt. Die Natur hier ist nach wie vor ursprünglich. Klippen grenzen direkt an Täler, steile Berge und Höhlen. Die vielen archäologischen Funde erinnern an die Geschichte und den kulturellen Reichtum der Inseln.
Anreise
Der einzige internationale Flughafen Polynesiens befindet sich auf der Insel von Tahiti. Er bedient internationale sowie auch nationale Flüge. Man muss ungefähr 22 Stunden Flugzeit ab der Schweiz rechnen. Der Zeitunterschied beträgt -11 Stunden im Winter und -12 Stunden während der Sommerzeit.
Klima & beste Reisezeit
Das Klima der Austral-Inseln ist das Schlechteste ganz Polynesiens. In der kalten Jahreszeit, ähnelt es dem, der gemässigten Klimazonen, mit Temperaturen von 18° bis 25° C. In der warmen Jahreszeit ist das Klima hingegen tropisch und die Temperaturen schwanken zwischen 20° bis 28° C. Das ganze Jahr ist aber durch viel Feuchtigkeit allgemein und häufigem Regen gezeichnet.
Geographie
Der Archipel erstreckt sich über den südlichen Wendekreis hinaus und besteht aus 5 hohen Inseln, einer kleinen Insel und eines Atolls. Sie sind zwar nicht die entlegensten Inseln von Tahiti, aber zweifellos die isoliertesten und am wenigsten bekannten.
Kultur
Kunstwerke, die von den Austral-Inseln stammen, werden oft als sehr bemerkenswert bezeichnet. Man findet sie heutzutage in Privatsammlungen und in Museen. Ebenfalls sehr bekannt sind die "Pahu", grosse Röhrentommeln, mit denen oft die Missionare begrüsst wurden.
Mit 300 Tagen Wind im Jahr ist Tubai ein exzellentes Ziel für alle Kite-Surfer.
Ausflüge & Unterhaltung
Auf Rurutu wirst Du die Möglichkeit haben, Dir die Reproduktion der Tiki-Statue, des Gottes Aa, anzuschauen, während das Original in London ausgestellt ist. Oder Du besuchst die unterirdischen Höhlen und bewunderst die Stalagmiten und Säulen, die die erstaunlichsten Formen bilden.
Mit 300 Tagen Wind im Jahr ist Tubai ein exzellentes Ziel für alle Kite-Surfer.
Essen & Trinken
Die tahitianische Küche nutzt alle Ressourcen, vor allem aber die Früchte und die Produkte aus dem Meer. Die exotischen Früchte munden hervorragend, ganz besonders die Ananas aus Moorea, welche zu den besten der Welt zählt.
Fisch, Muschel und Krustentier werden roh oder gedünstet gegessen, häufig werden sie im Ahima'a zubereitet, d.h. in Bananenblätter eingewickelt garen sie in der Glut in einem tiefen Loch in der Erde.
Auch Rindsfleisch aus Australien findet man in jedem Menu. Kokosnussmilch sowie Zitrone begleiten häufig die Gerichte, welche nur spärlich gewürzt werden.
Es ist nicht empfehlenswert, Leitungswasser zu trinken, auch wenn dieses auf einigen Inseln (Tahiti, Bora Bora) als Trinkwasser bezeichnet wird.
Einreisebedingungen
Für Bürger der Schweiz, Deutschland, Österreich: Gültiger Reisepass, min. 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig.
Impfvorschriften & Reisemedizinische Beratung
Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Empfehlungen über nicht obligatorische Impfungen findet man z.B. unter www.safetravel.ch
Sicherheit & Informationen des EDA
Wir verweisen an dieser Stelle auf die aktuellen Informationen des Bundesamtes für auswärtige Angelegenheiten unter www.eda.admin.ch oder vergleichbare Seiten im Ausland: www.auswaertiges-amt.de, www.fco.gov.uk, und www.travel.state.gov
austral-inseln
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D
Korallen
Grossfisch
Makro
Wracks
Landschaft
Beste Reisezeit