Drucken

Welche Informationen möchten Sie drucken ?
  Reiseinfos
  Tauchinfos
  Hotels
  Anschlussprogramme
© copyright by Top Dive, Sylvain Girardot
Tauchbetrieb
Die 5 Archipele erstrecken sich südlich des Äquators bis zum Wendekreis des Steinbocks und bieten die verschiedensten Konstellationen, so dass das ganze Jahr hindurch getaucht werden kann. Man braucht nur zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein, damit man das findet, was man sucht. Mit über 800 verschiedenen Arten von Meeresbewohnern ist Französisch-Polynesien ein aussergewöhnliches Reiseziel für Taucher.
Fauna, Flora, Wracks
Von Juli bis Oktober lassen sich in den Gewässern von Rurutu die Buckelwale sowohl bei der Paarung, als auch beim Kalben beobachten. Ein direktes Zusammentreffen mit diesen riesigen Meeressäugern ist aber von vielen verschieden Faktoren abhängig und es wird einfacher sein sie lediglich zu beobachten, als mit ihnen zu tauchen.
Sichtverhältnisse
Die Sicht ist im Allgemeinen gut, ja sogar exzellent, ausser in den Lagunen, wo das Wasser durch die grosse Menge an Partikeln getrübt wird.
Wassertemperaturen
Ganzjährig zwischen 25° und 29°C.
Saisonale Unterschiede
Die Buckelwale halten sich von Juli bis Oktober in den Gewässern um Rurutu auf.
Sicherheit
Das Spital in Papeete mit moderner Ausstattung verfügt über eine Druckkammer.
Tauchkreuzfahrten in dieser Region
Es stehen immer wie mehr Tauchkreuzfahrten im Angebot. Der Vorteil davon ist, dass man Tauchgründe betauchen kann, die von Land aus unerreichbar bleiben.

Weitere detaillierte Informationen finden Sie unter Tauchsafaris Tuamotu-Archipel
austral-inseln
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D
Korallen
Grossfisch
Makro
Wracks
Landschaft
Beste Reisezeit