Drucken

Welche Informationen möchten Sie drucken ?
  Reiseinfos
  Tauchinfos
  Tauchsafaris
© copyright by Manuel Peitsch
© copyright by Manuel Peitsch
© copyright by Manuel Peitsch
© copyright by Manuel Peitsch
© copyright by Manuel Peitsch
Reiseziel
Das riesige und abwechslungsreiche Land im Osten Afrikas gehört zu den ärmsten Entwicklungsländern Afrikas. Es ist auch nach 2011 und der Ablösung des Südsudans per Referendum zum eigenständigen Staat weiterhin von innenpolitischen Problemen geprägt.
Vor allem der Südsudan kommt nicht zur Ruhe. Durch den im Januar 2014 unterzeichneten Waffenstillstand keimt aber Hoffnung auf, dass die Probleme zwischen der Regierung und den Rebellen, durch welche Tausende von Einwohnern in die Flucht getrieben worden sind, nun endlich gelöst werden können. Die Republik Sudan ist hingegen seit Jahren recht ruhig und Tauchsafaris konnten während der vergangenen zwei Jahrzehnten problemlos durchgeführt werden. Grundsätzlich raten wir aber von Reisen ins Landesinnere generell ab.
Die fantastischen Tauchgründe um Port Sudan machen die noch immer eher beschwerliche Anreise via Kairo längstens wett. Die Sudan-Tauchsafaris werden seit langer Zeit in einer ähnlichen Art von ganz wenigen Booten gefahren. Erlebt diesen Klassiker unter den Tauchkreuzfahrten, welcher ohne Zweifel Weltklassetauchen bietet.
Die M/Y Royal Evolution bietet Routen ab Marsa Alam an.
Anreise
Ab Zürich/Basel/Genf mit Direktflügen nach Dubai, Weiterflug nach Port Sudan. Auf der Rückreise ist in der Regel eine Zwischenübernachtung in Dubai notwendig.
Für die Routen auf der M/Y Royal Evolution mit Abfahrt in Marsa Alam, ab Zürich nach Marsa Alam.
Klima & beste Reisezeit
Oktober bis Mai trocken und heiss, Lufttemperatur zwischen 25° bis 35°C, angenehme Winde.
Juni bis September sehr heiss, die meisten Tauchkreuzfahrten verkehren im Sommer nicht.
Geographie
Der Sudan ist das grösste Land Afrikas, ganz Westeuropa hat darin locker Platz.
Kultur
Arabisch orientiertes Land mit christlicher Bevölkerungsminderheit. Die Leute sind freundlich und hilfsbereit.
Ausflüge & Unterhaltung
Wir empfehlen aufgrund der gespannten politischen Lage keine Ausflüge ins Landesinnere.
Auf den Schiffen unterhält man sich vorwiegend selber, Landgänge sind nicht geplant. Der vergangene und der bevorstehende Tauchtag bieten aber sicherlich genug Gesprächsstoff um sich vorzüglich zu unterhalten.
Essen & Trinken
Die Verpflegung auf den Booten ist vielfältig, richtet sich bei Frischwaren wie Gemüse und Früchten aber nach der Verfügbarkeit auf den lokalen Märkten.
Alkohol ist im Sudan verboten und darf auch nicht eingeführt werden. Auf den Schiffen sind alkoholische Getränke aber in der Regel trotzdem verfügbar.
Achtung
Wer den Sudan bereist, kann in der Folge für eine USA Reise (oder Transit) nicht mehr vom ESTA Visa Waiver Programm profitieren sondern muss bei der US-Botschaft in Bern ein Visum beantragen.
Einreisebedingungen
Für Bürger der Schweiz, Deutschland, Österreich: Visum und gültiger Reisepass, min. 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig.

Alkohol darf nicht eingeführt werden.
Impfvorschriften & Reisemedizinische Beratung
Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Empfehlungen über nicht obligatorische Impfungen findet man z.B. unter www.safetravel.ch
Sicherheit & Informationen des EDA
Wir verweisen an dieser Stelle auf die aktuellen Informationen des Bundesamtes für auswärtige Angelegenheiten unter www.eda.admin.ch oder vergleichbare Seiten im Ausland: www.auswaertiges-amt.de, www.fco.gov.uk, und www.travel.state.gov
sudan
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D
Korallen
Grossfisch
Makro
Wracks
Landschaft
Beste Reisezeit