Drucken

Welche Informationen möchten Sie drucken ?
  Reiseinfos
  Tauchinfos
  Tauchsafaris
© copyright by Didier Brandelet www.blue-down.com
© copyright by Didier Brandelet www.blue-down.com
© copyright by Didier Brandelet www.blue-down.com
© copyright by Didier Brandelet www.blue-down.com
© copyright by Galapagos Sky
© copyright by Galapagos Sky
© copyright by Galapagos Sky
Reiseziel
Der Inselarchipel von Galápagos setzt sich aus 13 Haupt- und 17 Nebeninseln, sowie aus 47 Riffen zusammen. Nur fünf der Inseln sind bewohnt, darunter Santa Cruz, wo die grösste Stadt, Puerto Aroyo, liegt. Der ecuadorianische Archipel liegt fast 1000 km westlich vor der Küste des Festlandes. Für Viele ist vor allem die Fauna von Galápagos ein Begriff. Man denkt sofort an riesige Schildkröten und stolze Fregattvögel. Aber auch die Unterwasserwelt ist atemberaubend! Die ganze Inselgruppe ist ein Nationalpark und steht seit 1978 im UNESCO Verzeichnis des Weltnaturerbes.
Anreise
Flug von Zürich/Genf z.B. via Frankfurt oder London nach Quito oder Guayaquil. Anschliessend Inlandflug nach Baltra oder San Cristóbal. Normalerweise muss auf dem Hin- und Rückweg eine Übernachtung auf dem Festland von Ecuador miteingerechnet werden.
Klima & beste Reisezeit
Das Klima ist nicht typisch tropisch, eher trocken mit gelegentlichen Niederschlägen. Grob gesagt gibt es zwei Jahreszeiten: warm, mit häufigeren Niederschlägen von November bis Mai (23-30°C) mit ruhigem Meer und Wassertemperaturen um 27°C; kühl von Juni bis Oktober (19-20°C), mit mehr Wellen, schlechterer Sicht (Plankton) und kühlerem Wasser. Die Wassertemperaturen können von Tauchplatz zu Tauchplatz sehr unterschiedlich sein (zwischen 16-27°C).
Geographie
Die Inseln sind vulkanischen Ursprungs, mit relativ flachen, häufig vom Mangroven bewachsenen Küsten und bergigem Hinterland, welches sich an einigen Stellen bis zu 1'500 m ü.M. erhebt. Mehrere der Vulkane sind aktiv. Im Gegensatz zu den grünen Berghängen wo es häufig regnet oder Nebel hat, sind die niederen Küstengebiete karg, trocken und vor allem von Kakteen bewachsen.
Kultur
Der Archipel wurde 1535 entdeckt und ist dann zwischen dem 16. und 18. Jh. vorwiegend als Stützpunkt für Fischer und Walfänger gebraucht worden. Der berühmteste Besucher der Inseln ist zweifellos Charles Darwin, der sich hier 1835 zu seiner Evolutionstheorie inspirieren liess. Spanisch ist die Landessprache, als Besucher kommt man mit Englisch aber auch durch.
Ausflüge & Unterhaltung
Während einer Tauchkreuzfahrt werden leider keine Landausflüge gemacht.
Je nach Insel können Pinguine, Seelöwen, Schildkröten, Echsen und natürlich eine grosse Vielfalt von Vögeln beobachtet werden. Die Tiere auf Galápagos kennen keine Scheu vor dem Menschen. Sie flüchten nicht, wenn wir uns nähern.
Es ist möglich, den Aufenthalt vor oder nach der Kreuzfahrt in Puerto Ayora auf Santa Cruz zu verlängern.

Die Unterhaltung beschränkt sich auf Brettspiele, Videofilme oder einfach eine schöne Gespäche unter Tauchern.
Essen & Trinken
Auf den Kreuzfahrtschiffen ist die Verpflegung eine Mischung von internationalen und einheimischen Gerichten. Eine lokale Spezialität sind z.B. die „Ilapingachos“, eine Art Apfelpfannkuchen mit Käse, oder „Ceviche“ schmackhafter, roher Fisch, serviert mit Zitronensaft, Zwiebeln, Chilischoten und Koriander. Die lokalen Biere, Pilsner oder Club, sind gut. Auch der „Aguardiente“ und der Rum sind empfehlenswert. Die frischen Fruchtsäfte sind vorzüglich!
Einreisebedingungen
Für Bürger der Schweiz, Deutschland, Österreich: Gültiger Reisepass, min. 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig.


Reise via USA: Für Bürger der Schweiz, Deutschland, Österreich: Gültiger biometrischer Reisepass, min. 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig. Für alle Reisende die visumfrei in die USA einreisen, ist eine elektronische Einreiseerlaubnis (Electronic System of Travel Authorization – ESTA) erforderlich. Diese ist nur mit biometrischen Pass möglich und kann bis 72 Std. vor Einreise via Internet unter https://esta.cbp.dhs.gov/esta/ gegen eine Gebühr von USD 14.- eingeholt werden.
Impfvorschriften & Reisemedizinische Beratung
Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Empfehlungen über nicht obligatorische Impfungen findet man z.B. unter www.safetravel.ch
Sicherheit & Informationen des EDA
Wir verweisen an dieser Stelle auf die aktuellen Informationen des Bundesamtes für auswärtige Angelegenheiten unter www.eda.admin.ch oder vergleichbare Seiten im Ausland: www.auswaertiges-amt.de, www.fco.gov.uk, und www.travel.state.gov
galápagos
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D
Korallen
Grossfisch
Makro
Wracks
Landschaft
Beste Reisezeit