Drucken

Welche Informationen möchten Sie drucken ?
  Reiseinfos
  Tauchinfos
  Tauchsafaris
  Tauchcenter
  Hotels
© copyright by Aggressor Fleet, Wayne Works Marine
© copyright by Aggressor Fleet, Wayne Works Marine
© copyright by Fish´n Fins & Oceanhunter
© copyright by Sam´s Tours / Judith Hoppe
© copyright by Sam´s Tours / Judith Hoppe
© copyright by Worldwide Dive & Sail
© copyright by Sam´s Tours / Judith Hoppe
Reiseziel
Das Inselreich Mikronesien erstreckt sich mit seinen ca. 2100 Inseln auf der nördlichen Hemisphäre zwischen den Philippinen und Hawaii und umfasst u.a. die Republik Palau wie auch the Federal District of Yap.
Beide Staaten unterscheiden sich sowohl von der Topographie wie auch von der Kultur und Lebensweise der Einwohner und sind in ihrer Art einzigartig. Beide bieten jedoch Natur pur verbunden mit einer fantastischen und intakten Unterwasserwelt. In Palau kommt der Liebhaber von Grossfisch voll auf seine Kosten, die Drop off’s und Channels haben es in sich, aber auch die Wracks vom 2. Weltkrieg sind sehenswert. Yap ist einerseits die Heimat von unzähligen Mantas, hat aber auch sonst Einiges zu bieten; fantastische, intakte Korallengärten und deren Bewohner wie u.a. Mandarin Fische warten darauf, entdeckt zu werden.
Anreise
Die meistens beste Verbindung ist via Manila. Auf der Hinreise ist generell eine Zwischenübernachtung notwendig. Innerhalb von Mikronesien bietet hauptsächlich die Continental Micronesia zuverlässige, regelmässige Verbindungen an. Am Freitag und Dienstag wird Palau ab Manila direkt angeflogen. An den übrigen Tagen ist eine Verbindung via Guam möglich, die jedoch umständlicher und teurer ist.
Klima & beste Reisezeit
Ein feuchtes, tropisches Klima mit einer ganzjährig ausgeglichenen Lufttemperatur zwischen ca. 28° und 32°C. Auch die Wassertemperatur schwankt nur minim zwischen 27° und 29°C. Es muss ganzjährig mit Regenschauern gerechnet werden.

Mikronesien ist eine Ganz-Jahres-Destination; als beste Reisezeit gelten jedoch die Monate November bis Mai.
Geographie
Zu Palau zählen ca. 343 Inseln, von denen nur 8 bewohnt sind. Palau ist der an den Philippinen nächstgelegtene Staat.
Kultur
Sowohl die Einwohner von Palau wie auch die von Yap sind auch in der heutigen Zeit noch sehr mit ihrer Kultur verbunden. Die Einflüsse anderer Kulturen haben in Palau mehr Spuren hinterlassen als in Yap. Die Yapese leben auch heute noch sehr traditionsbewusst, die Tänze und die Männerhäuser gehören zum Alltagsleben.
Ausflüge & Unterhaltung
Palau bietet mit seinen Rock Island wohl eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Mikronesiens, aber auch andere Ausflugsziele wie der Jellifish-Lake, wo ihr nach einem kurzen Fussmarsch inmitten von hunderten von Quallen schnorchelt und schwimmt! Auf der nördlichen Insel Babeldoab warten viele Relikte aus dem 2. Weltkrieg, sowie ein dichter Dschungel, einsame Strände und Wasserfälle darauf zu Fuss, mit einem Mountain Bike oder mit einem 4x4 entdeckt zu werden. Etwas spezielles sind auch die Kajak-Touren. Auf Wunsch kann man sich auf einer einsamen Insel „aussetzen“ lassen.

Viele Hotels von Palau befinden sich auf Koror. Die Unterhaltungsmöglichkeiten sind in Anbetracht der Grösse nicht berauschend, jedoch doch noch beachtlich. Von diversen Einkaufsmöglichkeiten über Internet-Caffes, Bistros und Restaurants zu einigen Bars und Nightclubs.
© copyright by Aggressor Fleet, Wayne Works Marine
Essen & Trinken
Die lokale Küche ist reich an Fisch und Meeresfrüchten und tropischen Früchten. Geboten wird ein mix von lokaler und internationaler Küche. Auch in diesen Gegenden hat die Beetlenut im alltäglichen Leben einen wichtigen Stellenwert.

Die amerikanische Trinkkultur hat , insbesonders auf Palau, schon lange Einzug erhalten. Coca Cola und Bier sind wohl die beliebtesten Getränke aber auch Australischer Wein ist erhältlich.
Einreisebedingungen
Für Bürger der Schweiz, Deutschland, Österreich: Gültiger Reisepass, min. 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig.
Impfvorschriften & Reisemedizinische Beratung
Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Empfehlungen über nicht obligatorische Impfungen findet man z.B. unter www.safetravel.ch
Sicherheit & Informationen des EDA
Wir verweisen an dieser Stelle auf die aktuellen Informationen des Bundesamtes für auswärtige Angelegenheiten unter www.eda.admin.ch oder vergleichbare Seiten im Ausland: www.auswaertiges-amt.de, www.fco.gov.uk, und www.travel.state.gov
palau
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D
Korallen
Grossfisch
Makro
Wracks
Landschaft
Beste Reisezeit