Drucken

Welche Informationen möchten Sie drucken ?
  Reiseinfos
  Tauchinfos
  Hotels
  Tauchcenter
  Tauchsafaris
© copyright by Thomas Reich, www.bilderreich.de
© copyright by Thomas Reich, www.bilderreich.de
© copyright by Thomas Reich, www.bilderreich.de
© copyright by Thomas Reich, www.bilderreich.de
© copyright by Thomas Reich, www.bilderreich.de
© copyright by Thomas Reich, www.bilderreich.de
Reiseziel
Die dalmatinische Insel Murter zeichnet sich durch ihren einzigartigen Reichtum an Inseln, Riffen, Buchten und Felsen aus. Die knapp 19 km² grosse Insel ist durch eine kleine Drehbrücke über den Murter-Kanal bei Tisno mit dem Festland verbunden. Der Blick aufs Meer hinaus fällt auf die Kornaten, eine Inselgruppe, die aufgrund ihrer Schönheit und Einzigartigkeit zum Nationalpark ernannt wurde.
Murter ist touristischer Mittelpunkt und Hauptort der Insel, daneben gibt es noch drei weitere Ortschaften Jezera, Betina und Tisno, die ebenfalls alle auf Touristen eingestellt sind. Die Unterwasserlandschaft um Murter und im Nationalpark Kornaten gilt als eines der faszinier-
endsten Tauchgebiete des Mittelmeers. Aber auch Nicht-
taucher kommen mit dem vielfältigen Angebot an Kultur und gastronomischen Erlebnissen voll auf ihre Kosten.
Anreise
Die Flughäfen Split oder Zadar können von den meisten mitteleuropäischen Grossstädten aus direkt angeflogen werden. Die Flugzeiten liegen um die zwei Stunden. Der Transfer von den Flughäfen nach Murter dauert ca. 45 min. von Zadar und ca. 70 min von Split. Die gut ausgebaute Autobahn ist durchgehend bis praktisch vor die Hoteltür (Abfahrt Otok Murter) befahrbar.
Klima & beste Reisezeit
Die mittleren Lufttemperaturen liegen in Murter im Januar bei 12°C und im Juli bei 27°C. Das Wetter in der Adria wird durch die Winde Bora und Jugo bestimmt. Von September an bis Mai ist mit diesen stärkeren Winden zu rechnen. Im Sommer herrscht der Maestral vor, er bringt gutes Wetter mit sich und wird von hellen Wolken begleitet. Die Wassertemperaturen liegen im Sommer zwischen 21° und 26°C, im Winter sinken sie jedoch kaum unter 13°C.
Traditionell beginnt die Saison im milden Frühlingsmonat Mai, das bunteste Treiben ist sicher im Juli und August auszumachen. Als Geheimtip für Erholungssuchende gilt der September mit seinem prachtvollen Wetter, welches weit in den Oktober hinein anhalten kann. Im sonnigen Mittelmeerklima ist das Tauchen auch in der Vorsaison März/April und in der Nachsaison bis Anfang Dezember möglich. Während dieser Zeit kann die Bora jedoch Wetterkapriolen verursachen, die üblicherweise aber nur einige Tage dauern.
Geographie
Murter liegt in Mitteldalmatien zwischen Zadar und Split. Hier hat sich die Adria sanft den höchsten Gipfel des Mittelmeeres angenähert und hat damit eine einmalige Landschaft geformt, die sich im Laufe der Zeit zum touristischen Paradies entwickelt hat. Die Region besticht durch die Küste mit ihren vielen vorgelagerten Inseln, herrliche Strände, die durch dichte Pinienwälder umrahmt werden und feinster weisser Kies am Rande eines kristallklaren Meeres.
Kultur
Sowohl die Herrschaft der Römer, als auch der Einfluss von Byzanz hinterliessen eindeutige Spuren in der
Kultur Dalmatiens. Die Kathedralen in Zadar und Trogir stammen aus der romanischen Zeit und im 15 Jh. entwickelte sich unter dem Einfluss von Venedig ein besonderer gotischer Stil mit Juraj Dalmatinac als einen herausragenden Vertreter dieser Epoche. Dieser bedeutende Bildhauer und Architekt hatte grossen Einfluss auf die Architektur von ganz Dalmatien, vor allem aber von Split und Zadar, aber auch Ancona. Zu seinen bedeutendsten Werken kann sicher die Kathedrale in Sibenik, welche die UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen hat, gezählt werden.
Ausflüge & Unterhaltung
Murter gilt als Tor zu den Kornaten, die meisten Inselrundfahrten starten im Murterhafen Hramina.
Der zweite Nationalpark „Krka“ mit seinen berühmten Wasserfällen ist auf dem Landweg, in ca. 40 km Entfernung, zu erreichen. Zu den bedeutendsten Sakralbauten Dalmatiens gehören, das auf der Flussinsel Visovac gelegene Franziskanerkloster und das orthodoxe Kloster Krka im Arandelolovac Tal. Die historischen Stadtkerne von Sibenik, Zadar und Trogir bieten tiefe Einblicke in die Geschichte und Kultur der Region.
Neben den geführten Exkursionen besteht auch die Möglichkeit, mit einem Leihauto Dalmatien auf eigene Faust zu entdecken.

Zentrum des Nachtlebens ist der Marktplatz und der Hafen der Stadt Murter mit seinen Cafes, Restaurants und Bars. Im Sommer werden verschiedene Veranstaltungen durch-
geführt unter anderem Segelregatten, Sportwettkämpfe, Stadtfeste und traditionelle Feste.
Essen & Trinken
Die dalmatinische Küche ist Teil der kroatischen Küche. Sie wird ergänzt durch viele regionale Spezialitäten aus Ungarn, Österreich, Frankreich und Italien.
Es ist eine sehr leichte und gesunde Küche, durch den häufigen Einsatz von Fisch, gerilltem oder gegartem Fleisch und viel Olivenöl. Der dalmatinische Rohschinken, Käse von Pag und Scampi Busara sind weit über die Landesgrenzen bekannt.

Weine aus Kroatien haben sich ihren Platz inzwischen auch bei Feinschmeckern erobert. Die internationalen Erfolge von Winzern wie Matosevic, Plenkovic oder Zdjelarevic zeigen, dass die Topweine aus Istrien, Dalmatien und Slawonien nicht hinter italienischen oder französischen Weinen zurückstehen. Kroatien verfügt außerdem über ausgezeichnete Biersorten wie z.B. Karlovack, Ozujsko oder Lasko. Nicht vergessen werden sollten die zahlreichen Brände, die aus lokalen Früchten gebrannt werden. So ist zum Beispiel der Feigenschnaps sehr empfehlenswert.
Einreisebedingungen
Für Bürger der Schweiz, Deutschland, Österreich: Identitätskarte oder gültiger Reisepass, min. 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig.
Impfvorschriften & Reisemedizinische Beratung
Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Empfehlungen über nicht obligatorische Impfungen findet man z.B. unter www.safetravel.ch
Sicherheit & Informationen des EDA
Wir verweisen an dieser Stelle auf die aktuellen Informationen des Bundesamtes für auswärtige Angelegenheiten unter www.eda.admin.ch oder vergleichbare Seiten im Ausland: www.auswaertiges-amt.de, www.fco.gov.uk, und www.travel.state.gov
kroatien
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D
Korallen
Grossfisch
Makro
Wracks
Landschaft
Beste Reisezeit