Drucken

Welche Informationen möchten Sie drucken ?
  Reiseinfos
  Tauchinfos
  Hotels
  Tauchcenter
© copyright by The Reef Marina
© copyright by The Reef Marina
© copyright by The Reef Marina
© copyright by The Reef Marina
© copyright by The Reef Marina
© copyright by The Reef Marina
Tauchbetrieb
Im Angebot stehen vorwiegend Halbtagesausfahrten per Tauchboot. Dank den schnellen Booten können jeweils morgens 2 Tauchgänge in den Gewässern von Playa del Carmen gemacht werden, der Nachmittag steht dann zur freien Verfügung. Aber auch Ganztagesausflüge zur Insel Cozumel sind möglich und werden organisiert, wobei zu beachten ist, dass die Fährenfahrt vor Ort bezahlt werden muss.
Nicht verpassen darf man die Tauchgänge in den bekannten Unterwassserhöhlen, den Cenoten. Die Halb-insel Yucatan verfügt über ein enormes System von unterirdischen Flüssen, welches während der letzten Eiszeit entstanden ist. Diese Höhlen sind meist nicht tief. An gewissen Stellen ist aber die dünne Kalksteindecke über den Höhlen eingebrochen, dies nennt man dann Cenote. Die Cenoten sind also eigentlich die Zugänge zu den Höhlen. Für diese Tauchgänge ist kein spezieller Tauchschein nötig, da man ausschliesslich in den Kavernen taucht, also dem Bereich wo nicht die ganze Höhle mit Wasser gefüllt ist und man noch Tageslicht sieht, bis max. 60m. vom Einstieg entfernt.
Fauna, Flora, Wracks
Die Korallenriffe werden von vielzähligen Fischarten bevölkert. Riesenschwämme sind allgegenwärtig und auch Schildkröten sind häufig zu sehen, da sie an den Stränden der Region ihre Eier ablegen. In Cozumel findet man sowohl flache Tauchplätze wir auch Drop Off’s, in Playa del Carmen sind die Spots mehrheitlich flach. In der Nähe des „Tortuga-Reefs“ liegt in ca. 30m Tiefe das bekannte Wrack mit Namen „Mama Viña“. Es handelt sich hierbei um einen alten Krabbenkutter, der 1995 absichtlich hier versenkt wurde, um ein künstliches Riff zu erschaffen.
Und von Juni bis Anfang September kann man um die Insel Holbox mit Walhaien schnorcheln (3 Std. Autofahrt von Playa)!
Sichtverhältnisse
Grundsätzlich immer gut, ca. 30m. In den aber Cenoten ist die Sicht absolut glasklar!
Wassertemperaturen
Das ganze Jahr über 27° bis 29°C. In den Cenoten um ca. 24°C.
Saisonale Unterschiede
Schildkröten können das ganze Jahr über beobachtet werden. Im Winterhalbjahr gibt es mehr Haie, im Sommer hingegen können Walhaie beobachtet werden.
Sicherheit
In Playa del Carmen hat es zwei Druckkammern. Yucatek verfügt auf seinen Booten über Sauerstoff und Erste-Hilfe-Kästen.
riviera maya
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D
Korallen
Grossfisch
Makro
Wracks
Landschaft
Beste Reisezeit