kontakt
fr
wohin möchtest du reisen?
Detailkarte
Korallen 
Grossfisch 
Fische 
Makro 
Wracks 
Landschaft 
Korallen 
Grossfisch 
Fische 
Makro 
Wracks 
Landschaft 
Beste Tauchsaison
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D
Detailkarte
Der Oman liegt im Südosten der arabischen Halbinsel. Die Wüste, die Berge und die von alter Geschichte geprägten Dörfer sind nur einige der vielen Schätze, die der Oman besitzt. Auch die Hauptstadt Muscat, eine der ältesten Städte des mittleren Osten, ist Teil davon.
Der Oman ist ideal um das Tauchen mit kulturellen Ausflügen zu verbinden, sei es vom Hotel aus oder in Kombination mit einer Tauchsafari. Das Land wird in 3 Hauptregionen unterteilt: Die Halbinsel von Musandam, die Region um Muscat mit den Daymaniyat Inseln und der Dhofar im Süden, welcher Salalah, Mirbat und die Inseln Hallaniyat beinhaltet.
weiterlesen
Die verschiedenen Strömungen des Indischen Ozeans und des Golfs von Oman tragen dazu bei, dass es in den Gewässern sehr viel Plankton hat. Somit besteht besonders viel Nahrung für die verschiedensten Fischarten und anderen Meerestiere, die hier im Oman noch viel grösser erscheinen. Mit etwas Glück trifft man im Sommer um die Daymaniyat Inseln Walhaie und im Winter südlich bei den Hallaniyat Inseln Buckelwale an. Neben viel Fisch führen einige Plätze zu schönen Korallengärten.

Der Grossteil der Tauchplätze im Oman ist für alle Niveaus geeignet. Die Sichtverhältnisse sind teilweise etwas limitiert und mit dem roten Meer somit nicht zu vergleichen. Oft führt eine Temperatur-Sprungschicht dazu, dass das Wasser ab bestimmten Tiefen kühler wird.
ausblenden

Klima & Reisezeit Oman

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
21°
22°
25°
30°
34°
35°
34°
32°
31°
30°
25°
22°
24°
23°
25°
27°
30°
32°
32°
31°
30°
30°
28°
26°
im Norden und Osten mediterranes Klima, im Westen und Süden tropisch, im Zentrum arider, Monsun von Mitte Juni bis Mitte September in der Region um Salahah

Reiseinfos Oman

Anreise
Muscat
Reisedauer
ca. 7 Stunden
Zeitzone
Im Winter +3 Stunden , im Sommer +2 Stunden
Einreisebedingungen Einreise
Für Bürger der Schweiz, Deutschland, Österreich: Visum und gültiger Reisepass, mind. 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig.
Das Visum wird direkt bei der Einreise am Flughafen eingeholt. Das Visum kostet OMR 20.- bzw. CHF 60.- für einen Aufenthalt bis zu 30 Tagen.
Impfvorschriften & Reisemedizinische Beratung Impfungen
Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Empfehlungen über nicht obligatorische Impfungen findet man z.B. unter http://www.safetravel.ch

Tauchinfos Oman

Schwierigkeit
Grossteil der Tauchplätze für Einsteiger geeignet
Saisonale Unterschiede
Walhaie von Juni bis September
das Meer ist etwas rauer von Dezember bis Januar
kein Tauchen in der Region um Salalah der Monsunzeit von Juni bis September
Sichtverhältnisse
die Sichtverhältnisse sind im Allgemeinen gering
Nächste Dekokammer
Muscat
Der Oman ist ein modernes, sauberes Land mit einer hilfsbereiten, aber unaufdringlichen Bevölkerung. Reisen hier ist sehr einfach und auch mit dem Mietwagen möglich. An den Tauchplätzen ist man meistens ganz allein. Dank dem vielen Plankton sind die Fische hier grösser und besser genährt als andernorts, was leider zu Lasten der Sicht geht.
Claudine
D&T Tauchreise-Spezialistin
Generell –Der Oman ist in kurzer Reisezeit von 6 Std. Flug erreichbar – ein Arabisches, Politisch unabhängiges, neutrales und stabiles Land, das nicht von arabischen Unruhen betroffen ist. Wirtschaftlich top – es geht den Leuten gut, sie bezahlen keine Steuern, es gibt keine Kriminalität, also ein fortschrittliches Land im mittleren Osten.

Die Vielfalt dieses Landes macht es reizvoll. Moderne Städte wie Muscat, Salalah, Moschen wie in 1001 Nacht, die Wüstenstadt Nizwa mit dem Kamelmarkt und handwerklichen Märkten faszinieren ebenso wie die riesige Sandwüsten Wahiba Sands. Das Land bietet Kameltrekkings, Wanderungen in den Wadis (Oasen), Küstengebiete mit langen Stränden, Schildkrötenkolonien in Ras al Haad, unendliche Weiten und mystischen Landschaften, mit Weihrauchbäume im Süden und schroffe Klippen/Küsten im Norden um Musandam. Nicht zuletzt gilt zu erwähnen, dass die Menschen - Oman’is sehr gebildete und aufgeschlossene, nette Leute sind.
Sue
D&T Tauchreise-Spezialistin

Unsere Lieblings-Tauchplätze

Al Munasir Wreck

Das im Jahr 2003 versenkte Schiff liegt etwa eine halbe Stunde Fahrt von Muscat entfernt. Es ist 84 Meter lang und liegt auf einer Tiefe von 30 Meter, wobei sich der höchste Punkt schon auf 6 Meter befindet. Viele Korallen haben sich darauf niedergelassen, die ihm eine echte Farbenpracht verleihen. Unzählige Fische bewohnen das Wrack, so dass sich der Taucher immer wieder inmitten eines Fischschwarms befindet.

Hasikyah Bay

Dieses Riff ist komplett mit Hartkorallen bedeckt. Riesige Tischkorallen stechen sofort heraus, die Unmengen von kleinen Meerestierchen und tausende Glasfische beherbergen.

Aquarium

Das Aquarium liegt bei den Inseln Daymaniyat. Zwischen 11 und 30 Meter Tiefe trifft man auf viel Leben. Begegnungen mit Barrakudas, Fledermausfischen, Rochen, Netzmuränen und unzähligen anderen Fischen sind möglich. Auch Seepferdchen zeigen sich gerne.