fr
Detailkarte
Erfahrung vorausgesetzt
Korallen 
Grossfisch 
Fische 
Makro 
Wracks 
Landschaft 
Korallen 
Grossfisch 
Fische 
Makro 
Wracks 
Landschaft 
Beste Tauchsaison
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D
Detailkarte
Socorro ist eine der vier Inseln des Archipels von Revillagigedo. Die Route der Tauchsafaris führt meist zu den Inseln San Benedicto und Roca Partida, oft auch nach Socorro und selten auch nach Clarion, der abgelegensten der vier Inseln.
Die 28 stündige Überfahrt (wenn das Meer ruhig ist) ist die Mühe wert. Socorro ist bekannt bei Grossfischliebhabern! Nicht nur die bekannten grossen pazifischen Mantas sind das ganze Jahr anwesend.
weiterlesen
Socorro ist bekannt bei Grossfischliebhabern! Nicht nur die bekannten grossen pazifischen Mantas sind das ganze Jahr anwesend. Wenn die Bedingungen gut sind, besteht die Möglichkeit viele verschiedene Haiarten (Galapagos-, Hammer-, Silberspitzen-, Seiden-, Tiger-, & Weissspitzhaie) sowie weisse Zackenbarsche, Delphine, Walhaie und von Februar bis März sogar Buckelwale zu sichten. Je stärker die Strömung, umso grösser die Chance auf viele tolle Begegnungen!

Die Tauchgänge werden mit Guide vom Zodiac aus durchgeführt. Strömungstauchgänge sind die Regel und oft ist der Wellengang bis 30 Meter Tiefe noch spürbar. Da die durchschnittliche Tiefe der Tauchgänge bei 20-30 Meter liegt, ist eine gute Tarierung sowie Erfahrung im Drift- und Tiefentauchen vorausgesetzt.
ausblenden

Klima & Reisezeit Socorro

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
19°
19°
20°
22°
24°
27°
29°
29°
28°
26°
23°
20°
22°
21°
21°
21°
23°
23°
28°
28°
29°
28°
26°
23°
Tauchsafaris nur von November bis Mai

Reiseinfos Socorro

Anreise
San José del Cabo
Reisedauer
ca. 26 Stunden bis San José del Cabo, dann ca. 26 - 28 Stunden Überfahrt nach Socorro
Zeitzone
im Winter -7 Stunden, im Sommer -8 Stunden
Einreisebedingungen Einreise
Für Bürger der Schweiz, Deutschland, Österreich: Gültiger Reisepass, mind. 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig.
weiterlesen

Reise via USA für Bürger der Schweiz, Deutschland, Österreich: Gültiger biometrischer Reisepass, mind. 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig.
Für alle Reisenden die visumsfrei in die USA einreisen, ist eine elektronische Einreiseerlaubnis (Electronic System of Travel Authorization – ESTA) erforderlich. Diese ist nur mit biometrischem Pass erhältlich und kann bis 72 Std. vor Einreise im Internet unter https://esta.cbp.dhs.gov/esta/ gegen eine Gebühr von USD 14.- eingeholt werden.
Impfvorschriften & Reisemedizinische Beratung Impfungen
Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Empfehlungen über nicht obligatorische Impfungen findet man z.B. unter www.safetravel.ch

Tauchinfos Socorro

Schwierigkeit
für erfahrene Taucher mit einer gewissen Fitness, es kann starke Strömungen und Wellengang haben.
Saisonale Unterschiede
Buckelwale von Januar - April, vor allem von Ende Januar bis Ende Februar
Walhaie von November - Dezember und April - Juni
am meisten Grossfisch von Mai - Juli
Mantas und Delfine sieht man das ganze Jahr
Sichtverhältnisse
die Sicht ist von Januar - April etwas eingeschränkt
Nächste Dekokammer
Cabo San Lucas
Hier findet man den Pazifik in seinem unverfälschten Zustand: ich liebe den wilden Ozean mit seinen dunklen Blautönen. Man weiss nie, was der Tauchgang bringt, es ist jedes Mal wieder anders. Die Bedingungen wechseln abrupt und die Unterwasserwelt bringt immer wieder eine Überraschung mit. Socorro empfehle ich nur erfahrenen Tauchern, die die Reise so voll und ganz auskosten können.
Daniela
D&T Tauchreise-Spezialistin
Ich habe die Zeit sehr genossen und würde am liebsten sofort wieder zurückkehren. Eine Tauchsafari nach Socorro ist vor allem für diejenigen geeignet, die keine Angst vor den Kräften der Natur haben - unter wie auch über Wasser!

Getaucht wird mehrmals an den selben Tauchplätzen, doch jeder Tauchgang ist komplett anders. Immer wieder wird man von Neuem überrascht. Weniger gefallen hat mir die lange Dauer bei den Überfahrten – wenn die Wetterbedingungen nicht auf Ihrer Seite sind, kann es sehr schnell unangenehm werden.
Mireille
D&T Tauchreise-Spezialistin
Für mich ging mit dieser Reise nach Mexico ein Traum in Erfüllung. Ob die Walbegegnungen in den «Fjorden» an der Pazifikseite der Baja California, den Seelöwen von La Paz, den freundlichen Mantas, Delfinen und Hammerhaien auf Soccoro oder Tequila, Corona, Guacamole, Tacos und Bohnenbrei mit Spiegeleiern zum Frühstück. Die Baja California und Socorro sind sowohl über als auch unter Wasser ein einziges grossartiges Abenteuer.
Malte
D&T Tauchreise-Spezialist

Unsere Lieblings-Tauchplätze

Roca Partida

Die 10-Stündige Fahrt ab Socorro zahlt sich aus. Spektakuläre Tauchgänge mit viel Fischreichtum: Haie, Delphine, Mantas und Langusten. Eine andere Besonderheit dieses Tauchplatzes sind die ineinander verschlungene Weissspitzhaie in gewissen Felsspalten. Auch die Delphine sind neugierig und kommen dem Taucher ganz nah. Man könnte fast sagen sie hypnotisieren die Taucher.

El Boiler

Bekannt als «Heiligtum» der Mantas. Der grosse Felsen ragt nur bis knapp über die Wasseroberfläche. Die Mantas und Haie tummeln sich öfters hier. Wenn die Riesen abwesend sind, kann man sich bei diesem schönen Platz dennoch über die unzähligen Fische und Langusten erfreuen.