kontakt
fr
wohin möchtest du reisen?
Detailkarte
Korallen 
Grossfisch 
Fische 
Makro 
Wracks 
Landschaft 
Korallen 
Grossfisch 
Fische 
Makro 
Wracks 
Landschaft 
Beste Tauchsaison
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D
Detailkarte
 Angebotsanfrage
Das kleine Atoll von Chuuk wurde offiziell im Jahr 1990 umbenannt, wobei es eher unter dem Namen Truk bekannt ist. Es liegt mitten im pazifischen Ozean, zwischen den Philippinen und Hawaii. Aufgrund seiner strategisch wertvollen Lage diente es den Japanern im zweiten Weltkrieg als wichtiger Marinestützpunkt.
Im Rahmen der Operation Hailstone am 17. und 18. Februar 1944 wurde die hier stationierte japanische Flotte von Flugzeugen der US-Navy massiv bombardiert. Seitdem liegen über 60 Schiffe und hunderte von Flugzeugen auf dem Meeresboden. So findet man hier in der Lagune den grössten Wracktauchplatz der Welt.
weiterlesen
In Truk zu tauchen, heisst auch ein riesiges Kapitel Geschichte aufzuschlagen, das zweifelslos auch unser heutiges Leben noch prägt. Ob Geschirr, medizinische Fläschchen, Sake Flaschen, aber auch Navigationsinstrumente und Gasmasken, kaltlassen wird es auf jeden Fall niemanden. Die gute Sicht und wenig bis gar keine Strömung ermöglichen es, in aller Ruhe die ganze Artillerie zu erkunden: Seien es Kanonen, Panzer, Flugzeugstücke, Patronen oder Granaten… Es gibt für alle etwas zu entdecken. Die Wracks liegen zwischen 6 und 60 Meter Tiefe.

Die Unterwasserwelt hat inzwischen die Wracks in Besitz genommen: Hart – und Weichkorallen aber auch farbenfrohe Lebewesen aller Art haben sich hier niedergelassen.
Um Tauchferien in Truk voll auskosten zu können, ist Erfahrung mit tiefen Tauchgängen mit Deko-Stops von Vorteil.
ausblenden

diving with friends

Zu dieser Destination haben wir nachfolgende diving with friends Reise im Angebot.
Viele weitere Reisen findest du in unserem Bereich diving with friends
Bikini Atoll
Tauchkreuzfahrt auf der Truk Master
19. - 30. Sep 2019
Eines der letzten nur teilweise entdeckten Tauchabenteuer der Extraklasse wartet auf: Wrack Tauchen im Bikini Atoll. Entdecke mit uns die gewaltigen Schiffswracks, allem vor ab der Flugzeugträger USS Saratoga und erhalte somit einen Einblick in die dunkle Seite der Geschichte der Menschheit. Dabei lassen sich an diesem geschichtsträchtigen Tauchspot auch noch grandiose Haischulen und einzelne Tigerhaie beobachten. Du brauchst Abenteuerlust, entsprechend Taucherfahrung in größeren Tiefen und viel „lust for rust“.
Teilnehmerzahl: 12
Freie Plätze: 
Diese Reise wird begleitet von Daniel
Angebotsanfrage
Preise & weitere Informationen

Klima & Reisezeit Truk Lagoon

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
28°
28°
28°
28°
28°
28°
27°
27°
27°
27°
28°
28°
29°
29°
29°
29°
29°
29°
29°
29°
29°
30°
30°
29°
tropisch-heisses Klima, humide Zeit von Juli bis Oktober, Zyklone zwischen Juli und Dezember möglich aber rar, trockenere Zeit von Dezember bis April

Reiseinfos Truk Lagoon

Anreise
Weno
Reisedauer
ca. 18 Stunden Flug via Guam
Zeitzone
im Winter +9 Stunden , im Sommer +8 Stunden
Einreisebedingungen Einreise
Für Bürger der Schweiz, Deutschland, Österreich: Gültiger Reisepass, mind. 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig.
Impfvorschriften & Reisemedizinische Beratung Impfungen
Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Empfehlungen über nicht obligatorische Impfungen findet man z.B. unter http://www.safetravel.ch

Tauchinfos Truk Lagoon

Schwierigkeit
einige Wracks liegen sehr tief und erfordern Dekompressionsstopps
es ist aber auch möglich, einige Wracks zwischen 5 und 20 Meter zu betauchen
Saisonale Unterschiede
kaum vorhanden
Sichtverhältnisse
im Allgemeinen gut, kann sich wegen plötzlichen starken Regenfällen schnell verschlechtern
Nächste Dekokammer
Truk Lagoon
Ich betauche gerne Wracks, schwebe durch die Gänge und betrachte, wie die Natur ihr Reich zurückerobert. Als sich die Gelegenheit ergab nach Truk zu reisen, zögerte ich keine Sekunde. Die Reise ist zwar ziemlich lang, aber das was ich vor Ort antraf, war es definitiv wert. Zuerst einmal hat mich die Schönheit von diesem Flecken überwältigt. Denn ich hatte ziemlich viel rostigen Schrott erwartet. Die Wracks sind atemberaubend! Sie sind riesig und bieten wirklich so viel zu entdecken, dass man auch bei mehreren Gruppen ziemlich ungestört ist. Es hat für jeden Geschmack und für jedes Niveau etwas. Zum Schluss bieten schöne Weichkorallen und reichhaltige Fischschwärme oft die perfekten Bedingungen für den Sicherheitsstopp.
Véronique
D&T Tauchreise-Spezialistin

Unsere Lieblings-Tauchplätze

San Francisco Maru

Es ist das Highlight unter den Wracks in Truk, das wegen seiner Tiefe hauptsächlich an erfahrene Taucher gerichtet ist. Denn es liegt 64 Meter tief, mit der Brücke auf 50 Meter. Nach einem langen Abstieg ins Blaue erscheint das Wrack nach und nach, wie ein Geisterschiff. Auf der Brücke stehen noch intakte Panzer und Kanonen, die mit Korallen bedeckt sind. Weiter in den Laderäumen sind 2 grosse Lastwagen und verschiedene Arten von Munition zu sehen. Aber man sollte sich nicht verlieren, die Zeit unten ist begrenzt und geht sehr schnell vorbei!

Fujikawa Maru

Dieses riesige Schiff ist 132 Meter lang und bestimmt eines der schönsten Wracks. Es ist komplett mit Weich- und Hartkorallen bedeckt, Fischschwärme kurven um die Masten und sogar die Maschinengewehre erstrahlen in voller Farbenpracht. In einem Laderaum findet man Flugzeugstücke, die noch in sehr gutem Zustand sind und auf der Brücke ist ein Gedenkstafel in Erinnerung an den Entdecker der Wracks platziert.