kontakt
fr
wohin möchtest du reisen?
 
Zoom
Korallen 
Grossfisch 
Fische 
Makro 
Wracks 
Landschaft 
Korallen 
Grossfisch 
Fische 
Makro 
Wracks 
Landschaft 
Beste Tauchsaison
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D
Zoom
 Angebotsanfrage
Hotels
Tauchcenter
Sardinien ist die zweitgrösste Insel des Mittelmeers. Sie hat einen mehrheitlich bergigen Kern und ist umrandet von wunderschönen Küstengebieten mit kristallklarem Wasser in den schönsten Blau- und Türkistönen. Die Felsen hier, oftmals aus Granit, wurden von Meer und Wind geformt und prägen das Landschaftsbild.
Das kleine Dorf Palau liegt im Norden der Insel. Die vielen Restaurants mit schönen Terrassen, der Hafen und die wunderschönen Strände verleihen ihm einen idyllischen und authentischen Charakter. Von hier aus starten auch die Bootstouren ins Naturreservat im Archipel von La Maddalena.
weiterlesen
Etwa vierzig Tauchplätze sind von Palau aus erreichbar - einige davon um die Lavezzi Inseln, sofern es die Bedingungen erlauben. Hier zwischen Korsika und Sardinien existiert wegen der «Riserva naturale delle Bocche di Bonifacio» eine besondere reiche, üppige Flora und Fauna.

Die Tauchplätze bieten ein reichhaltiges und vielseitiges Unterwasserleben. Die Granitfelsen, Steilwände und Überhänge beherbergen unter anderem Muränen, Aale, Riffbarsche, Bernsteinmakrelen, Barrakudas, Zackenbarsche, Langusten, Oktopusse und Nacktschnecken.

Das Tauchen in Sardinien eignet sich auch für Einsteiger, wobei manche Tauchplätze um die Lavezzi Inseln Strömung haben können.
ausblenden

Klima & Reisezeit Sardinien

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
10°
10°
11°
13°
17°
20°
23°
23°
21°
18°
14°
11°
15°
14°
14°
14°
17°
21°
24°
24°
23°
21°
19°
16°
mediterranes Klima, Winter mild und regnerisch, Sommer heiss und sonnig

Tauchinfos Sardinien

Schwierigkeit
für alle Niveaus geeignet
Saisonale Unterschiede
Wassertemperatur angenehmer im Sommer
Sichtverhältnisse
das ganze Jahr über gut
Nächste Dekokammer
Cagliari, La Maddalena, Marina di Sorso

Reiseinfos Sardinien

Anreise
Olbia
Reisedauer
ca. 2 Stunden
Zeitzone
keinen Zeitunterschied
Einreisebedingungen Einreise
Für Bürger der Schweiz, Deutschland, Österreich: Identitätskarte oder gültiger Reisepass, mind. 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig.
Impfvorschriften & Reisemedizinische Beratung Impfungen
Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Empfehlungen über nicht obligatorische Impfungen findet man z.B. unter http://www.safetravel.ch
Sardinien hat mir sehr gefallen: Die Farbe vom Meer und die Weite der Strände erinnern an karibische Landschaften. Entlang der langen, zerklüfteten Felsküste Sardiniens bieten sich immer neue, abwechslungsreiche Möglichkeiten für Tauchgänge in Höhlen oder entlang atemberaubender Felsformationen. Immer wieder trifft man auf Muränen, Steinfische und Aale. Die vielen Schnecken und kleinen Krabben lassen die Herzen von Makroliebhabern höher schlagen .
Rachael
D&T Tauchreise-Spezialistin
Der kurze Flug und die karibisch ähnlichen Strände machen Sardinien für mich zu einem Top Reiseziel. Die Insel bietet für jeden etwas und ich fand es einfach schön, die Insel auf eigene Faust mit dem Mietwagen zu erkunden. Jeden Tag entdeckte ich wieder einen neuen «schönsten Ort»! Das Essen ist fantastisch, die Sarden sympathische Persönlichkeiten mit viel Temperament und das Land geprägt von der langen Geschichte und Kultur. Ein Tipp von mir, bleibt nicht an einem Ort, sondern erkundet diese faszinierende Insel und lasst euch jeden Tag wieder von Neuem überraschen.

Palau:
Das charmante Städtchen liegt direkt am Meer im Norden von Sardinien. Viele kleine Buchten umgarnen den Ort. Der Hafen ist Dreh- und Angelpunkt und ich fand die lebhafte Atmosphäre sowie den Geschmack von Salzwasser in der Luft einfach grossartig.
Fabienne
D&T Tauchreise-Spezialistin

Unsere Lieblings-Tauchplätze

Washington Rock

Dieser Tauchplatz liegt in einem Kanal des Archipels von La Maddalena. Der Unterwasserberg besteht aus mehreren Felsen und ist mit Schwämmen und gelben, wie auch roten Gorgonien bedeckt. Vor allem die Nordwestwand leuchtet fast komplett rot. Beim Washington Rock leben viele Zackenbarsche, Barrakudas und Thunfische.

Cala dell‘ Oro

Gleich unterhalb des bekannten «Cala dell’ Oro» und nah zu Palau liegt die beeindruckende Steilwand. Hier leben viele Oktopusse, Muränen, Geissbrassen und Makrelenschwärme.