kontakt
fr
wohin möchtest du reisen?
Zoom
Trockentauchen vorausgesetzt
Korallen 
Grossfisch 
Fische 
Makro 
Wracks 
Landschaft 
Korallen 
Grossfisch 
Fische 
Makro 
Wracks 
Landschaft 
Beste Tauchsaison
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D
Zoom
 Angebotsanfrage
Tauchcenter
Mit einem Alter von 20 Millionen Jahren ist Island aus geologischer Sicht eine durchaus junge Insel. Aufgrund seiner Lage auf dem Mittelatlantischen Rücken zwischen der Nordamerikanischen und Eurasischen Platte ist es ständigen vulkanischen Aktivitäten ausgesetzt. Riesige Gletscher, Geysire Wasserfälle, Seen und Vulkane durchziehen die unberührten, einzigartigen Landschaften dieser wilden Insel.
Island ist sicherlich bekannter für seine Wunder an Land als für die Tauchplätze. Aber welcher erfahrene Taucher hat nicht schon Mal von der Silfra-Spalte gehört? Denn hier bietet sich die einmalige Gelegenheit zwischen zwei Kontinenten zu tauchen. Trotz der eiskalten Wassertemperaturen von teilweise nur 2 Grad ist es das wirklich wert. Die Sicht ist ausgezeichnet und die Formationen unter Wasser sind sehr eindrücklich. Mit etwas Glück bekommt man sogar den bekannten gestreiften Seewolf zu sehen.
weiterlesen
Was die Tauchausrüstung anbelangt, braucht man sich nicht zu fragen, wie dick der Nassanzug sein sollte: Es wird ausschliesslich im Trocki getaucht. Die Tauchgänge werden nicht nur im Meer durchgeführt, sondern auch im Süsswasser und manchmal sogar bei Thermalquellen.

Tauchferien in Island sind vor allem für jene Taucher geeignet, die kaltes Wasser nicht scheuen und die wilde Natur lieben. Erfahrung im Trockenanzug wird vorausgesetzt, es können aber auch Kurse absolviert werden. Island wird auf keinen Fall kaltlassen und unvergessliche Erlebnisse sind garantiert.
ausblenden

Klima & Reisezeit Island

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
 
11°
11°
 
ozeanisches gemässigtes Klima an den Küsten, Tundra im Innern des Landes, Nordlichter oft in den Winternächten sichtbar

Tauchinfos Island

Schwierigkeit
Kaltwasser, daher Trockenanzug nötig
einige Tauchplätze sind nur erschwert zugänglich
Saisonale Unterschiede
das Wetter kann innerhalb von wenigen Minuten umschlagen
Sichtverhältnisse
je nach Standort gut bis ausgezeichnet (mehr als 100 Meter)
Nächste Dekokammer
Reykjavik

Reiseinfos Island

Anreise
Keflavík
Reisedauer
ca. 4 Stunden Flug
Zeitzone
Im Winter -1 Stunde, im Sommer -2 Stunden
Einreisebedingungen Einreise
Für Bürger der Schweiz, Deutschland, Österreich: Identitätskarte oder gültiger Reisepass, min. 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig.
Impfvorschriften & Reisemedizinische Beratung Impfungen
Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Empfehlungen über nicht obligatorische Impfungen findet man z.B. unter http://www.safetravel.ch
Das Tauchen in Island ist schon sehr speziell. Meistens ist das Wasser sehr kalt, ausser an Tauchplätzen in der Nähe von Thermalquellen. Die Möglichkeit gleichzeitig mit einer Hand Amerika und mit der Anderen Europa zu berühren und dies in absolut klaren Wasser, ist eine unbeschreibliche Erfahrung. Man muss es erleben um es zu verstehen. Die Kehrseite: Island bleibt eine nicht ganz günstige Destination.
Véronique
D&T Tauchreise-Spezialistin

Unsere Lieblings-Tauchplätze

Silfra-Spalte

Klar erhält dieser Tauchplatz so viel Aufmerksamkeit: Hier befindet sich der kilometerlange Graben, der die zwei tektonischen Platten trennt und jedes Jahr um 2 Zentimeter wächst. Frisches, gefiltertes Schmelzwasser des Gletschers hat die Spalte über Jahrzehnte lang gefüllt. Es gilt also erstmal das reine Wasser zu kosten, ehe man sich ins kühle Nass wagt. Die Maximaltiefe liegt auf 15 Metern und die Sicht ist einfach nur atemberaubend. Fische hat es keine, jedoch grüne Algen, die wie die Haare eines Trolls vom Boden abstehen. Gegen Ende des Tauchgangs erreicht man die sogenannte Kathedrale, wo die Spalte etwas breiter ist.

Tauchcenter Island