kontakt
fr
wohin möchtest du reisen?
Zoom
Korallen 
Grossfisch 
Fische 
Makro 
Wracks 
Landschaft 
Korallen 
Grossfisch 
Fische 
Makro 
Wracks 
Landschaft 
Beste Tauchsaison
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D
Zoom
 Angebotsanfrage
Tauchsafaris
Hotels
Tauchcenter
Die Seychellen bestehen insgesamt aus nicht weniger als 115 Inseln. Mahé, Praslin und La Digue sind Granit-Inseln und berühmt für die einmaligen Steinformationen. Sie bilden zusammen das Herz des Archipels.
Mahé ist die grösste und meistbesuchte Insel des Archipels. Der Grossteil der Bevölkerung des Landes wohnt hier in der Hauptstadt Victoria. Es reicht jedoch nur schon eine kurze Fahrt in den Süden der Insel um zu schönen, ruhigen Stränden zu gelangen.
weiterlesen
Ein Besuch der Insel Praslin mit ihrem Naturschutzgebiet „Vallée de Mai“ sollte unbedingt auf dem Programm stehen. Denn hier befindet sich der dichteste Wald an Seychellenpalmen der Welt, welcher sogar von der UNESCO als Weltnaturerbe anerkannt wurde.
Der Strand «L'Anse Source d’Argent» von La Digue diente schon als Kulisse für mehrere Filme und zählt somit zu den berühmtesten Stränden der Welt.

Die Unterwasserlandschaft ist oft geprägt von weissen Granitblöcken, die im weissen Sandboden eingebettet sind. Viele verschiedene Begegnungen sind möglich, von der Nacktschnecke bis hin zur Schildkröte. Zwischen August und Oktober können in Mahé sogar Walhaie beobachtet werden.
Bis auf wenige Ausnahmen sind die Tauchplätze für alle Niveaus geeignet. Die Plätze sind meistens flach mit wenig Strömung, wobei die Sicht teilweise etwas eingeschränkt sein kann.

Die Tauchplätze der Seychellen sind zwar nicht mit den Malediven zu vergleichen, an Land haben die Inseln aber viel mehr zu bieten. Um die Landschaften unter wie auch über Wasser zu erkunden, ist eine Tauchkreuzfahrt die ideale Lösung.
ausblenden

Klima & Reisezeit Seychellen

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
27°
28°
28°
28°
28°
27°
26°
26°
27°
27°
27°
27°
28°
29°
29°
30°
29°
27°
26°
26°
27°
28°
28°
28°
tropisches Klima, Regenzeit von Dezember bis März, von April bis September trockener und frischer

Tauchinfos Seychellen

Schwierigkeit
Grossteil der Tauchplätze für Einsteiger geeignet
Saisonale Unterschiede
Meer in der Zwischensaison von Oktober bis November und April bis Mai am ruhigsten
Walhaie von Juni bis Dezember und am besten im September und Oktober
Sichtverhältnisse
von April bis Mai und Oktober bis November am besten
Nächste Dekokammer
Mahé

Reiseinfos Seychellen

Anreise
Victoria
Reisedauer
ca. 13 Stunden
Zeitzone
im Winter +3 Stunden , im Sommer +2 Stunden
Einreisebedingungen Einreise
Für Bürger der Schweiz, Deutschland, Österreich: Gültiger Reisepass, mind. 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig.
Impfvorschriften & Reisemedizinische Beratung Impfungen
Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Empfehlungen über nicht obligatorische Impfungen findet man z.B. unter http://www.safetravel.ch
Ich war hin und weg von der wunderschönen Natur der verschiedenen Inseln. Ein Besuch des «Vallée de Mai» und «Anse Source d’Argent» ist wirklich Pflicht. Genauso gut hat mir die Rundfahrt auf Mahé mit ihrem wilden Süden gefallen.

Die Tauchplätze zwischen den grossen Granitblöcken haben mir durchaus gefallen. Das Leben über Wasser hat mich aber noch viel mehr beeindruckt.
Mireille
D&T Tauchreise-Spezialistin

Unsere Lieblings-Tauchplätze

Coral Garden

Dieser Tauchplatz befindet sich im Naturreservat „Curieuse“. Er ist nur 5 Minuten vom Tauchcenter von Praslin entfernt und gefällt vor allem Makro-Liebhabern und Fotografen speziell gut. Es kommt vor, dass sich Schildkröten und Rochen dazugesellen.

L’îlot

An der nordöstlichen Spitze des wunderschönen Strandes „le Beau Vallon“ befindet sich eine kleine Insel, auf der nur ein paar wenige Kokospalmen stehen. Der Tauchgang erfolgt entlang grosser Granitblöcke, um die Zackenbarsche, Schildkröten und Schwarzspitzenhaie ihre Runden drehen. Die abfallenden Wände sind mit Weichkorallen bewachsen.