kontakt
fr
wohin möchtest du reisen?
Detailkarte
Korallen 
Grossfisch 
Fische 
Makro 
Wracks 
Landschaft 
Korallen 
Grossfisch 
Fische 
Makro 
Wracks 
Landschaft 
Beste Tauchsaison
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D
Detailkarte
 Angebotsanfrage
Die Halbinsel Yucatan ist der südöstlichste Teil Mexikos, wo die Mayas ihre wichtigsten Stätten und Tempel erbaut hatten. Auch heute kann man sie noch besuchen. Die Ruinenstadt von Chichén Itzá sowie der Tempel von Tulum sind eigentlich ein «Must Do» für alle Besucher. Die Südostküste der Halbinsel Yucatan wird Riviera Maya genannt und beherbergt neben grossen und kleineren Touristenorten auch kilometerlange, palmenbestandene Sandstrände.
Der Yucatan ist ein flaches, durchlöchertes Kalksteinplateau. Dieses Plateau wird von einem riesigen Netz von Unterwasser liegenden Gängen durchzogen, welches teilweise auch mit dem Ozean verbunden ist. Oft mitten im Dschungel befinden kreisrunde Höhleneingänge, auch Cenoten genannt. Durch diese Cenoten hat man Zugang zu einer einmaligen Unterwasserwelt. Fantastische Grotten- und Höhlentauchgänge stehen dem Taucher bevor.
weiterlesen
Doch die Riviera Maya bietet taucherisch noch viel mehr: Die Tauchgänge in Playa del Carmen sind mit wenig Strömung ziemlich einfach und bieten bunte Korallengärten. Wer in Cozumel - einer vorgelagerten Insel - abtaucht, wird Steilwände mit viel Strömung und Grossfisch vorfinden. Je nach Saison ist es in Playa del Carmen möglich mit Bullenhaien, in Holbox mit Walhaien und in Isla Mujeres mit Schwertfischen zu tauchen. Langweilig wird es hier also nicht so schnell…

Das Tauchen in den Cenoten ist sowohl für OWD-Taucher, wie auch für ausgebildete Höhlentaucher möglich, je nach Schwierigkeitsgrad der Grotte oder Höhle. Gute Tarierung wird dabei stets vorausgesetzt.
ausblenden

diving with friends

Zu dieser Destination haben wir nachfolgende diving with friends Reise im Angebot.
Viele weitere Reisen findest du in unserem Bereich diving with friends
Mexiko - Playa del Carmen
SharkSchool mit Jean-Marc Rodelet
30. November - 11. Dez 2019
Mit Haien im Wasser sein ist für einen Taucher eines der Highlights schlechthin! Aber verhält man sich bei der Begegnung mit Haien auch immer richtig? Deutet man die Signale der Haie korrekt oder provoziert man unter Umständen heikle Situationen durch sein eigenes, ungewollt falsches Verhalten? Wir bieten dir einen Kurs mit Jean-Marc Rodelet, Haispezialist von SharkSchool, über die Interaktion Mensch-Hai, der das nötige Wissen zum sicheren Umgang mit Haien vermittelt. Neben spannenden Theorie-Lektionen kannst du das Erlernte mit den Bullhaien von Playa del Carmen anschliessend prüfen. Ein «Must» für alle Hai Fans!
Teilnehmerzahl: 12
Freie Plätze: 10
Diese Reise wird begleitet von Véronique
Angebotsanfrage
Preise & weitere Informationen

Klima & Reisezeit Riviera Maya

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
25°
26°
27°
27°
28°
30°
30°
30°
29°
27°
26°
25°
26°
26°
26°
27°
28°
28°
29°
29°
29°
28°
27°
27°
tropisches Klima, das ganze Jahr über warm, mit relativ kühler und trockener Saison zwischen November und Februar, heiss und feucht zwischen Juni und Oktober, Hurrikanrisiko zwischen August und Oktober

Reiseinfos Riviera Maya

Anreise
Cancún
Reisedauer
ca. 12 Stunden Flug
Zeitzone
im Winter -6 Stunden, im Sommer -7 Stunden
Einreisebedingungen Einreise
Für Bürger der Schweiz, Deutschland, Österreich: Gültiger Reisepass, mind. 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig.
weiterlesen

Reise via USA: Für Bürger der Schweiz, Deutschland, Österreich: Gültiger biometrischer Reisepass, min. 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig.
Für alle Reisende die visumfrei einreisen, ist eine elektronische Einreiseerlaubnis (Electronic System of Travel Authorization – ESTA) erforderlich. Diese ist nur mit biometrischen Pass möglich und kann bis 72 Std. vor Einreise via Internet unter https://esta.cbp.dhs.gov/esta/ gegen eine Gebühr von USD 14.- eingeholt werden.
ausblenden
Impfvorschriften & Reisemedizinische Beratung Impfungen
Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Empfehlungen über nicht obligatorische Impfungen findet man z.B. unter http://www.safetravel.ch

Tauchinfos Riviera Maya

Schwierigkeit
Grossteil der Tauchplätze für Einsteiger gut geeignet
Saisonale Unterschiede
Segelfische von Ende Januar bis Ende Februar
Walhaie von Juni bis September
Bullenhaie von November bis März
Sichtverhältnisse
immer ausgezeichnet in den Cenoten
gut im Meer
Nächste Dekokammer
Playa del Carmen, Cozumel
Der Yucatan ist flach und durchlöchert wie ein Schweizer Käse. Für Höhlentaucher ist Tulum das wahre Höhlenmekka! Aber auch für Sporttaucher sind die Cenoten absolut faszinierend. Das Wasser ist glasklar und mit 25°C angenehm warm. In Tulum und Playa del Carmen gefällt es mir sehr, da man abends zu Fuss in den vielen lokalen und trendigen Restaurants essen gehen kann.

Einzig die vielen jungen Urlauber in Party-Stimmung, insbesondere in Playa del Carmen und Cancún, können die schöne Atmosphäre trüben.
Alexandra
D&T Tauchreise-Spezialistin
Riviera Maya liegt im Land der Mayatempel und weissen Karibikstränden wie aus dem Bilderbuch. Es ist die Region für Kombinationen von Kultur und dem für mich besten Höhlentauchen der Welt. Und wer nicht so auf Geschichte steht, dann nur Top-Tauchen.

Wer gerne ein bisschen mehr Abwechslung beim Tauchen mag, dem bietet auch das blaue Meer einiges: Je nach Jahreszeit kommen auch Walhaie oder Bullenhaie zu Besuch an die Riviera.

In Playa del Carmen an der Strandpromenade ist abends ziemlich was los, viele Restaurants und Shops ziehen die Touristen an. Doch bereits 2 Strasse entfernt ist es schon wieder viel ruhiger und man findet top Restaurants mit einheimischer Küche.
Tanja
D&T Tauchreise-Spezialistin

Unsere Lieblings-Tauchplätze

Cenote Dos Ojos

Dies ist eines der grössten Höhlensysteme der Welt mit einer Tiefe von nur ca. 10 Meter. Das Wasser ist hier so klar, dass man als Taucher das Gefühl hat, in Mineralwasser zu schweben. Unzählige eindrückliche Stalaktiten und Stalagmiten geben Dos Ojos (übersetzt: zwei Augen) hinterlassen ein unvergessliches Bild. Die Höhle wurde 1987 entdeckt und ist seit dem Film «Amazing Cave» bekannt geworden.

Tortuga

Tortuga ist ein kleineres Riffplateau, das vor Playa del Carmen in einer Tiefe von 12m beginnt. Der Tauchplatz ist Heimat unzähliger Schildkröten, die dem Platz seinen Namen gegeben haben. Hinzu kommen Muränen, diverse Krabben und Krustentiere, Barracudas, Zackenbarsche und andere typische karibische Meeresbewohner wie Schwämme, Kaiserfische, Papageienfische, Rochen etc. Je nach Saison trifft man zudem gelegentlich auch auf Haie und andere grosse Raubfische.