fr
Detailkarte
Erfahrung vorausgesetzt
Korallen 
Grossfisch 
Fische 
Makro 
Wracks 
Landschaft 
Korallen 
Grossfisch 
Fische 
Makro 
Wracks 
Landschaft 
Beste Tauchsaison
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D
Detailkarte
Mozambique liegt nördlich von Südafrika am indischen Ozean. Der Süden des Landes ist geprägt von seiner Hauptstadt Maputo, der Norden jedoch touristisch umso unerschlossener und unbekannter. Viele der südlichen, kleinen Küstendörfer befinden sich direkt an kilometerlangen Sandstränden und bieten ideale Ausgangspunkte für Taucher und Schnorchler.
Da auch kältere Meeresströmungen vorbeiziehen, sind die Riffsysteme nicht so ausgeprägt wie in komplett tropischen Gebieten. Dennoch gibt es hier Anemonen, einige Hartkorallenarten und Fischarten aus wärmeren Gewässern.
Das Land ist aber umso mehr für seine Drift-Tauchgänge bekannt, die jeweils vom Zodiak aus durchgeführt werden. Aufgrund des planktonhaltigen Wassers ist es durchaus möglich auf Mantas, Mobulas und vor allem Walhaie zu treffen. Aber auch Schildkröten, grosse Thunfische und gelegentlich auch Haie können dem Taucher entgegen kommen. Wer Walhaie sehen möchte, wird wohl beim Schnorcheln am erfoglreichsten sein.
weiterlesen
Da Mozambique für seine starken Strömungen und die unruhige See bekannt ist, sind gute Tauchkenntnisse und genügend Erfahrung unbedingt erforderlich. Wegen dem Plankton kann die Sicht eingeschränkt sein.
ausblenden

Klima & Reisezeit Mozambique

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
25°
25°
25°
24°
24°
23°
22°
22°
23°
24°
24°
24°
29°
29°
29°
29°
28°
27°
26°
26°
26°
27°
28°
28°
tropisches Klima, wärmste und regenreichste Zeit von November bis März, Trockenzeit von Mai bis Oktober

Reiseinfos Mozambique

Anreise
Maputo
Reisedauer
ca. 15 Stunden
Zeitzone
Im Winter +1 Stunde , im Sommer keinen Zeitunterschied
Einreisebedingungen Einreise
Für Bürger der Schweiz, Deutschland, Österreich: Visum und gültiger Reisepass, mind. 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig.
Es wird empfohlen das Visum vor der Einreise einzuholen. Die Visagebühren betragen CHF 90.- bei einer einmaligen Einreise für Aufenthalte bis zu 30 Tagen.
Impfvorschriften & Reisemedizinische Beratung Impfungen
Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Empfehlungen über nicht obligatorische Impfungen findet man z.B. unter www.safetravel.ch

Tauchinfos Mozambique

Schwierigkeit
Tofo und Zavora bleiben erfahrenen Tauchern vorbehalten, die Einstiege ins Boot und ins Wasser sind ziemlich anspruchsvoll, in Tofo beginnt das Riff auf 15 bis 20 Meter
Vilanculos bietet auch Tauchplätze für Einsteiger
Saisonale Unterschiede
Walhaie von Oktober bis Mai
Buckelwale von Juni bis Oktober
Mantas das ganze Jahr über in Tofo
das Meer ist von September bis November am ruhigsten
Sichtverhältnisse
die Sichtverhältnisse sind in der Trockenzeit von Mai bis Oktober am besten
Nächste Dekokammer
Johannesburg
Ich habe die Region Tofo besucht, das fernab vom Massentourismus und grossen Luxushotel liegt. Tofo ist ein kleines Fischerdorf mit einem einfachen und authentischen Ambiente.

Die Tauchgänge werden mit Zodiacs durchgeführt und sind durchaus anspruchsvoll. Die Sicht ist nicht so gut, doch genau wegen dem vielen Plankton kann man hier Walhaie und Mantas antreffen.

Als negativer Punkt gilt anzumerken, dass eine Malariaprophylaxe wirklich empfohlen wird.
Mireille
D&T Tauchreise-Spezialistin

Unsere Lieblings-Tauchplätze

Manta Reef

Dieser Tauchplatz gehört inzwischen zu den belietesten Afrikas. Er führt Steilwänden entlang wo man unter anderem auf Barrakudas, Grüne Meeresschildkröten, Nacktschnecken, Krokodilfische und mit etwas Glück sogar Riffhaie, Adlerrochen oder Mobulas trifft. Doch das eigentliche Highlight sind die Mantas, die regelmässig hierhin zu den 3 Putzerstationen kommen. Ein Spektakel, das man nur noch geniessen muss.